1 von 25

Am besten installierst du dir zuerst noch die aktuellste Version von WhatsApp für iPhone beziehungsweise WhatsApp für Android. Denn manche der folgenden Funktionen gibt es noch gar nicht lange. Nicht wundern: Was auf dem iPhone nagelneu ist, kann auf dem Samsung Galaxy S9 schon ein alter Hut sein. Und eine neue WhatsApp-Funktion für Android können iOS-Nutzer schon längst kennen. Manche Neuerungen kennen die Nutzer von Beta-Versionen schon länger, in der finalen Version, beziehungsweise für einzelne Smartphones ist sie aber neu.

Neue WhatsApp-Funktionen kurz und bündig erklärt

Unter anderem diese neuen WhatsApp-Funktionen zeigen wir im Bild und beschreiben, wo man sie findet:

  • Sticker downloaden,
  • Gruppen-Admins degradieren,
  • versendete Texte und Bilder nachträglich löschen,
  • den Live-Standort teilen,
  • animierte GIFs direkt in WhatsApp erstellen und
  • eine Antwort zu einer älteren Nachricht zu schreiben.

Los geht es mit einer Neuerung für Gruppen: